*/1
MENU
analog vs. digital
Onitama:
DAS ETWAS ANDERE SCHACHSPIEL!

Lehrmeister und Ihre begabtesten Schüler kämpfen hoch oben auf einem Berg in Japan. Unterschiedliche Techniken, unter anderem in Form von Drachen- und Affenbewegungen treffen aufeinander bis einer der Meister gefallen
oder der gegnerische Tempel erobert ist. Wer jetzt an einen Martial-Art-Film denkt liegt völlig falsch.
Es handelt sich nämlich um das kurzweilige zwei Personen Brettspiel
„Onitama“ von „Arcane Wonders“, welches von
„Pegasus Spiele“ auf den deutschen
 Markt gebracht wurde.

Ihr spielt auf einer dicken und schön gestalteten Matte mit einem 5x5 Feldern großen Spielfeld. Die Figuren von je einem Lehrmeister und vier Schülern sind zwar nicht sehr detailliert, überzeugen aber mit einer tollen haptischen Qualität und erfüllen damit ihren Zweck voll und ganz. 

Auf den ersten Blick sieht „Onitama“ wie der kleine Bruder von Schach aus. Auf den zweiten Blick sieht man schön, dass hier nicht billig kopiert wurde, sondern innovativ weitergedacht wurde. Viele Leute schrecken vor der Komplexität und dem Zeitinvestment von Schach ab. Dazu haben Leute mit Schachkenntnissen immer einen Vorteil. Für diese Leute heißt die Lösung „Onitama“. Das Spiel ist schnell und leicht zu erlernen, aber hart zu meistern.


Gibt es Erweiterungen
und lohnen sich diese?

Ja, es gibt bereits eine Erweiterung mit dem Namen „Onitama: Senseis Weg“. Damit verdoppelt ihr euren Kartenpool mit 16 neuen Karten. Durch diese neuen Bewegungsabfolgen wird das Spiel deutlich aufgewertet, denn es erhöht die Wiederspielbarkeit deutlich.

Wie der Fluss des Lebens so zirkulieren auch die Karten zwischen den Mitspielern bis entweder der gegnerische Lehrmeister geschlagen wurde (Weg des Steins) oder der eigene Lehrmeister auf dem gegnerischen Tempelfeld (Weg des Wassers) landet.

wie gewinne ich das spiel?

Der Clou liegt im Bewegungs-, Kampf- und Kartentausch- System: „Onitama“ bietet 16 Karten an, welche Tiernamen mit einzigartigen Bewegungsabfolgen besitzen. Egal ob Lehrmeister oder Schüler, jede Figur kann mit diesen Karten bewegt werden. Dabei werden am Anfang jeder Runde fünf Karten zufällig gezogen. Jeder Spieler bekommt zwei Karten, welche auch gleich offen ausgelegt werden.

Mit der fünften Karte wird der Startspieler ermittelt und auf dessen rechte Seite des Spielfeldes gelegt. Diese ist im aktuellen Zug des Startspielers inaktiv. Sobald der Startspieler sich für eine von seinen zwei Karten entscheidet und die Bewegung durchführt, kommt diese Karte in die Mitte und die zuvor inaktive Karte füllt die Lücke auf, so dass der Spieler wieder zwei Karten in seiner nächsten Runde zur Verfügung hat.

Für wen ist das Spiel geeignet?

Tatsiana von Gaming Wolves
erklärt euch gerne
die Regeln zu Onitama

Die App bietet mehrere Spielmodi. Offline kannst du gegen die KI in drei Schwierigkeitsgraden antreten oder lokal auf einem Gerät als Weitergabespiel gegen Freunde antreten. Online kannst du dein Können gegen Spieler aus der ganzen Welt unter Beweis stellen. Jedes Spiel hat einen Timer, der den Zeitrahmen für das Spiel festlegt. Für Ungeduldige gibt es dann noch die Option „Schnelles Spiel“, mittels der direkt ein Mitspieler gesucht wird, ohne irgendwelche Einstellungen vorzunehmen. Wenn du mal ein Spiel pausieren musst, ist das auch kein Problem, denn je ein Solo- als auch ein Onlinespiel kann abgespeichert werden. Sogar für das Fair Play wurde durch das sogenannte Karma-System gesorgt. Bei Nicht-Beenden oder Abbruch des Spiels verliert die betreffende Person Karma. Du darfst bei Erstellung des Onlinespiels das minimale Karma des Kontrahenten einstellen. Dieses darf nicht höher sein als dein eigenes Karma. Toll!

Wem das japanische Setting nicht zusagt oder einfach eine Abwechslung wünscht, kann auch ein Mittelalter oder Sci-Fi Setting auswählen. Das passt den Spielplan und die Figuren entsprechend an. Das Mittelalter Setting wir momentan kostenlos angeboten und das Sci-Fi Setting ist gegen Echtgeld erhältlich. Das ändert zwar nichts am Spielprinzip, zeigt aber die Flexibilität der App und den Fan-Service. Ich persönlich finde es wunderbar, wenn Entwickler von digitalen Brettspielumsetzungen nicht einfach 1:1 kopieren, sondern sich Gedanken machen, welchen Nutzen und welche Vorteile eine Digitalisierung dem Spiel bringt.

Die Spielmaterialien sind in einer stabilen, „Jenga“ ähnlichen Verpackung eingepackt, welche mit einem starken Magnetverschluss sicher verschlossen ist.

Für Apple’s App und Google‘s Play Store gibt es eine digitale Umsetzung. Diese wurde von „LuckyHammers“ entwickelt und von „Asmodee Digital“ vertrieben. Das Spiel gibt es gratis zum Herunterladen. Absolut vorbildlich!


Die app-umsetzung

Die analoge Version weiß mit Ihren hervorragenden Materialien zu glänzen. Ob Matte oder Figuren, alles ist von höchster Qualität. Diese tolle Optik haben die App Entwickler wunderschön digitalisiert. Die Bewegungsanimationen sind fließend, die Musik ist stimmig, beim Spielerwechsel wird der Lichteinfall mit entsprechender Spielerfarbe geändert, sodass wunderschöne Schatteneffekt erzeugt werden. Das ziemlich ausführliche Do-It-Yourself-Tutorial macht einen hervorragenden Eindruck und hilft sehr die Spielmechanik zu verstehen, ohne sich die Einleitung durchlesen zu müssen.

Was bietet die App-Umsetzung?
für wen ist das spiel geeignet?

Wer gerne kurze, taktische und glücksunabhängige Runden spielen möchte oder wem Schach einfach zu lange und zu kompliziert erscheint, findet sich hier sicher wohl. Für Vielspieler ist das Spiel wohl nur ein kleiner Happen für Zwischendurch. Für Kinder ab 10 Jahren und Gelegenheitsspieler ist „Onitama“ jedoch eine klare Kaufempfehlung. Wer ein Spiel für Zwischendurch im Urlaub spielen möchte, ist durch die kompakte, aber auch stabile Verpackung und der kurzen Spieldauer gut bedient.

VERLAG:  Arcane Wonders 
Pegasus Spiele 
APP DEVELOPER: Asmodee Digital
AUTOREN: Shimpei Sato
GRAFIK: Jun Kondo, Mariusz Szmerdt
ERSCHEINUNGSJAHR: 2016 / 2018
SPRACHE: Deutsch
SPIELER: 1-2
ALTER: ab 8 Jahren
DAUER: 15-20 Minuten
PREIS 
BRETTSPIEL: ca. 25 €
DIGITAL: umsonst

Vielspieler
fazit: jochen
fazit: tatsiana
Gaming Wolves
Gaming Wolves
fazit: georgios